Sie sind hier: Startseite » Aktuelles und Infos

Aktuelles und Informationen

Gerne informieren wir unsere Homepage-Besucher über unsere aktuellen Themen. Wir hoffen sie finden auf unseren Seiten die gewünschten Informationen.

Freitag, 19. Februar 2021
Anmeldung Online DV EJV 2021

Liebes Verbandsmitglied
Klicke auf den Titel, um dich als Delegierte/Delegierter für die Online DV vom 13. März 2021, 10.00 Uhr, anmelden:
Anmeldeschluss: 1. März 2021- Herzlichen Dank für deine Anmeldung.
Du wirst ca. eine Woche vor der DV die Zugangsdaten für den Livestream und am 13. März 2021, 09.00 Uhr, für das Abstimmungstool erhalten.

EJV Zentralvorstand

Mittwoch, 3. Februar 2021
Informationen und Traktanden DV 2021 des EJV

Wie bereits in Nummer 11 von «lebendig.» kommuniziert, findet die DV 2021 vom 13. März 2021 online statt. Aus rechtlichen Gründen und weil eine virtuelle DV erst im 2022 vollumfänglich rechtskräftig sein wird, werden wir an der DV 2021 nur die statutarischen Geschäfte abwickeln.

Beginn der EJV DV 2021, 10.00 Uhr

für Details bitte auf Titel klicken...

Mittwoch, 3. Februar 2021
Unterlagen zur DV 2021 des EJV

alle Unterlagen sind online abrufbar
bitte auf Titel klicken...

Freitag, 29. Januar 2021
Austausch zwischen Bundesrat Alain Berset und Vertretern der Schweizer Kulturwelt zur Umsetzung der Unterstützungsmassnahmen

Bern, 25.01.2021 - Der Vorsteher des Eidgenössischen Departements des Innern (EDI), Alain Berset, hat sich heute mit einer Delegation von Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Kultursparten zu einem Austausch getroffen. Anlässlich des virtuellen Treffens liess sich Bundesrat Berset durch die Kulturorganisationen über die Schwierigkeiten informieren, unter denen die Kulturbranche angesichts der gegenwärtigen Situation leidet

Sonntag, 6. Dezember 2020
Basel zählt auf uns – Ein Jodlerfest der besonderen Art

Im Januar 2021 öffnet sich erneut das Anmeldeportal für das Eidgenössische Jodlerfest Basel 2021. Darin müssen die bestehenden Anmeldungen bestätigt werden.

Ohne Proben vor die Jury?

Die Vorbereitungszeit für das Fest wird für die Teilnehmenden alles andere als optimal sein. Der Zentralvorstand hat zusammen mit den Fachkommissionen eine Lösung für diese Situation ausgearbeitet. Es besteht neu für alle drei Sparten die Möglichkeit, das Fest in Basel auf drei verschiedene Arten zu besuchen:

1. Auftritt mit Klassierung und Jurybericht (wie bis anhin)
2. Auftritt ohne Klassierung, aber mit Jury-Bericht.
3. Auftritt ohne Klassierung und ohne Jurybericht.

Bei der (Neu-)Anmeldung respektive der Bestätigung im Portal stehen somit drei Möglichkeiten zur Auswahl. Eine Änderung der Kategorie zu einem späteren Zeitpunkt ist aus organisatorischen Gründen nicht mehr möglich.

Für Details auf Titel klicken...

Dienstag, 17. November 2020
Gesuchsformular

Bitte beachten Sie die veränderten Rahmenbedingungen: Neu können nur Schäden für verbindlich programmierte Veranstaltungen geltend gemacht werden, und die Covid-Finanzhilfe deckt höchstens 80% des finanziellen Schadens. Hingegen können neu auch Veranstalter im Laienbereich ein Gesuch um Ausfallentschädigung einreichen (bei einem Budget von über 50'000.- beim Kanton, ansonsten bei den zuständigen Laienverbänden).

Für Fragen:
Josef Iten, Corona-Beauftragter EJV, Tel.: 056 624 05 09, josef.iten@ejv.ch

Dienstag, 17. November 2020
Allgemeine Grundsätze zur Ausrichtung von Finanzhilfen an Kulturvereine im Laienbereich

Allgemeine Grundsätze ... auf Titel klicken ...

Sonntag, 1. November 2020
Häufige Fragen zu Covid-19

Der ZV hat beim BAG nachgegefragt, warum Proben und Auftritte von Laienchören verboten sind. Im Anhang die Antworten (auf Titel klicken...)

Donnerstag, 29. Oktober 2020
News Covid-19 des EJV

Liebe Präsidentinnen und Präsidenten, Liebe Dirigentinnen und Dirigenten, Liebe Kameradinnen und Kameraden

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 28. Oktober 2020 die Massnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie verschärft. Das Verbot für Proben und Auftritte von Laienchören trifft uns hart und hat grosse Auswirkungen auf alle Ebenen des Jodelgesangs.

Fahnenschwingen, Alphorn- und Büchelblasen sind, unter strenger Einhaltung der entsprechenden Schutzkonzepte, weiterhin möglich. Die Kantone haben allerdings weiterhin die Möglichkeit, die Massnahmen des Bundesrates noch zu verschärfen. Es ist deshalb wichtig, auch die kantonalen Massnahmen zu kennen.

Der ZV EJV nimmt die Massnahmen zur Kenntnis und hofft sehr, dass jetzt alle mithelfen, dass die Pandemie möglichst rasch eingedämmt werden kann und Proben bald wieder möglich werden.

Die Massnahmen des Bundes gelten ab 29. Oktober 2020. Ein Enddatum ist nicht festgelegt. Der Bundesrat evaluiert die Massnahmen regelmässig. Lockerungen dieser Massnahmen sind denkbar, wenn eine deutliche Trendwende der epidemischen Entwicklung mit einer klar abnehmenden Anzahl der täglichen Neuinfektionen, der Hospitalisierungen und der Belegung der Intensivstationen eingetreten ist.

Der ZV EJV hält euch auf seinen Kommunikationskanälen auf dem Laufenden.

ZV EJV, 29. Oktober 2020

Dienstag, 20. Oktober 2020
Delegiertenversammlung und Ehrungen des NOSJV 2021 abgesagt.

MEDIENMITTEILUNG
Delegiertenversammlung und Ehrungen des NOSJV 2021 werden abgesagt

Der Vorstand des Nordostschweizerischen Jodlerverbandes (NOSJV) hat in Absprache mit dem Organisationskomitee entschieden, die 89. Delegiertenversammlung und Veteranenehrung vom Samstag, 16. Januar 2021 abzusagen. Die aktuellen behördlichen Einschränkungen und Auflagen
im Zusammenhang mit COVID-19 verunmöglichen eine ordentliche, sinnvolle Planung und Durchführung.


Es ist uns ein Anliegen, unsere Delegiertenversammlung in einem ordentlichen Rahmen, an welchem alle unsere Mitglieder teilnehmen können, durchzuführen. Auch die Ehrungen sollen in einem würdigen Anlass durchgeführt werden. Dies ist unter den gegebenen Umständen nicht möglich und viele unserer geschätzten Mitglieder könnten am Anlass nicht teilnehmen.
Der Versand einer ausführlichen Information an die Mitglieder erfolgt anfangs Dezember 2020. Der Vorstand wird entscheiden, ob die Abstimmungen der Delegiertenversammlung 2021 an der Delegiertenversammlung 2022 oder auf einem anderen Weg durchgeführt werden. Die entsprechenden Informationen werden den Mitgliedern im Dezember 2020 zugestellt. Auch das Datum und der Ort der nächsten Delegiertenversammlung und Ehrungen in 2022 wird dann mitgeteilt.
Der Verbandsvorstand und das Organisationskomitee der Delegiertenversammlung und Ehrungen 2021 bedauern die Absage. Wir sind jedoch überzeugt, dass der Entscheid in der aktuellen Situation vernünftig und sinnvoll ist. Die Gesundheit unserer Mitglieder hat höchste Priorität.

Mit kameradschaftlichen Grüssen
Jörg Burkhalter
Präsident Nordostschweizerischer Jodlerverband

Ältere Beiträge

Eintrag bearbeiten/Intern

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren